26 Dezember 2017

Frohen Rutsch!

Nun ist das Jahr so gut wie rum. Zeit für mich, einmal kurz zurück zu blicken: Beruflich war es ein Jahr mit Höhen und Tiefen, privat war es aufgrund meines Nachwuchses ein sehr spannendes.

Die größte Berufsfahrt ging dieses Jahr mit dem Liederkranz Mergelstetten nach Prag zum Prague Spring Choral Meeting. Der für mich persönlich optimale Auftritt war allerdings nach langer Zeit mal wieder ein Dinner-Job, und zwar beim Jubiläum der Schnaitheimer Feuerwehr: Kurze Anfahrt, gute Bezahlung, erstklassige Verpflegung, super Stimmung, lockeres Orga-Team, früher Feierabend, ein perfekt gestimmter Grotrian-Steinweg-Flügel (wenn Steinway für mich der Mercedes unter den Flügeln ist, dann ist dies mindestens der BMW) aus den 1920er-Jahren – natürlich in schwarz – und vor allem konnte ich mir das Songmaterial selbst aussuchen. Wobei es mir sehr entgegen kam, dass die Organisatoren viel mit Rockmusik anfangen konnten.

Ansonsten war ich praktisch ausschließlich mit Chören aus Nattheim und Mergelstetten zu sehen (interessanterweise u.a. auch bei einem Feuerwehrjubiläum, allerdings in Nattheim). Beim Festival der jungen Chöre wurde zudem mein eigens für die “Happy Voices” aus Mergelstetten geschriebene Song “Sound Your Voice” uraufgeführt. Ansonsten war ich als Songwriter nicht live zu bewundern, dafür aber auf YouTube.

Das neue Jahr wirft seine Schatten voraus, so wird es die nächsten Wochen noch einige Sachen zu berichten geben. Bis dahin aber erst mal einen frohen Rutsch!

Hier gibt es übrigens noch einen kleinen Weihnachtsgruß von unserer Musikschule Masters & Arts...